IHR ABGEORDNETER FÜR BADEN-WÜRTTEMBERG:
ALEXANDER SCHOCH

17. September 2014: Grüne zur Wärmedämmung

Alexander Schoch: "Wärmedämmung und energetische Sanierung sind Eckpfeiler der Energiewende" ...weiterlesen

16. September 2014: Alexander Schoch setzt sich für die Unterbringung von Flüchtlingen ein

Auf Initiative der Gemeinderatsfraktion DOL hat sicher der Gemeinderat der Stadt Waldkirch mit dem Thema Unterbringung von Flüchtlingen in Waldkirch beschäftigt.

Für den Gemeinderat Alexander Schoch ist es vor dem Hintergrund der steigenden Flüchtlingszahlen wichtig, für mehr Offenheit und Toleranz zu werben. Schoch begrüßte die Initiative des Landkreises zur Verteilung der Flüchtlinge in den Kreisgemeinden...weiterlesen

12. September 2014: AK Petition im Gespräch mit der Volksanwältin von Vorarlberg Gabriele Stele

Der Arbeitskreis Petition der grünen Landtagsfraktion hat im Rahmen einer Klausur ein Gespräch mit der Volksanwältin von Vorarlberg Frau Gabriele Stele. Der AK möchte, dass Baden-Württemberg einen Ombudsmann/frau bzw. Bürgerbeauftragte/r bekommt...weiterlesen

10. September 2014: „Spitze auf dem Land“ – Alexander Schoch ruft zur Teilnahme auf

„Spitze auf dem Land“ – Alexander Schoch, MdL, ruft Unternehmen im Kreis Emmendingen auf, sich beim Land um Fördergelder Zukunftsinvestitionen zu bemühen. Die Bewerbungsphase läuft bis 30. September...weiterlesen

09. September 2014: Grünen-Abgeordneter Schoch besucht Freiburger Welcome Center

„Welcome Center ist eine wichtige Anlaufstelle und sollte kontinuierlich ausgebaut werden“

04. September 2014: Denkmalförderung des Landes wirkt auch im Landkreis Emmendingen

Die beiden Landtagsabgeordneten Sabine Wölfle (SPD) und Alexander Schoch (Grüne) freuen sich über die Fördergelder des Landes zur Denkmalpflege in Gutach-Bleibach sowie in Waldkirch...weiterlesen

29. August 2014: Ministerialdirektor besichtigt ZAK

Auf Einladung des Emmendinger Landtagsabgeordneten Alexander Schoch besuchte Helmfried Meinel, Ministerialdirektor im Ministerium für Umwelt, Klima und Energie-wirtschaft Baden-Württemberg den Zweckverband Abfallbehandlung Kahlenberg in Ringsheim...weiterlesen

14. August 2014: „Politik auf Bäbberjagd!“

Im Zuge seiner Sommertour besuchte der Emmendinger Grünen-Abgeordnete Alexander Schoch einen Tag lang die Jugendfreizeit der Schwarzwaldjugend auf der Waldkircher Bockhornhütte. Im Rahmen der Aktion „Politik auf Bäbberjagd!“ des Landesjugendrings tauchte der Abgeordnete einen Tag lang ins Lagerleben der Kinder und Betreuer ein...weiterlesen

11. August 2014: Klimaschutz im Zentrum

Gemeinsam mit Helmfried Meinel, Ministerialdirektor im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft war der Emmendinger Grünen-Landtagsabgeordnete Alexander Schoch zu einem Informationsgespräch beim neuen Klimaschutzmanager des Landkreises Emmendingen, Michael Schmid...weiterlesen

08. August 2014: Grün-Rot investiert 85,7 Mio. Euro in den Schulhausbau

Schoch: "Realschule Kollnau bekommt 213.000 Euro"...weiterlesen

07. August 2014: Zu Besuch im Lehrgarten Kenzingen

Im Rahmen seiner Sommertour besuchte der Emmendinger Landtagsabgeordnete Alexander Schoch den Lehrgarten des Kreisverbandes für Obstbau, Garten und Landschaft Emmendingen e.V. (KOGL) in Kenzingen...weiterlesen

30. Juli 2014: Solidarität mit den Flüchtlingen

Schoch: Rahmenbedingungen verbessern und kommunale Zusammenarbeit stärken zur Erfüllung der gesetzlichen  Unterbringungspflicht...weiterlesen

29. Juli 2014: Bund missachtet Priorisierung des Landes

Schoch: „Bund stellt Parteiinteressen über Sachinteressen“...weiterlesen

25. Juli 2014: „Vom Kopf auf die Füße stellen“

Schoch weist Kritik von MdB Weiß zurück...weiterlesen

23. Juli 2014: Grünen-Abgeordnete werben für natürliche Geburt

Vor dem Hintergrund der aktuellen Zahlen im Rechenschaftsbericht des Landkreises zu den Geburten im Kreiskrankenhaus und dem hohen Anteil der Kaiserschnitte, führte der Landtagsabgeordnete Alexander Schoch ein Gespräch mit der Ausschussvorsitzenden des Sozialausschusses des Landtags und den Hebammen des Landkreises...weiterlesen